Aktuelles

Der wöchentliche Biodanzakurs

Ein Kurs findet jeden Montagnachmittag um 13.30 Uhr in der ZI Hippodrome in AUCH  statt. Der Kurs in MANENT-MONTANE findet jeden Donnerstagnachmittag um 17 Uhr statt.

Die Neuaufnahme für das Schuljahr 2019/20 erfolgt am 4. November in Auch und am 7. November in Manent-Montané. Wir tanzen jeden Montagnachmittag in Auch und jeden Donnerstagnachmittag in Manent-Montané, ausser in den Schulferien, und ausnahmsweise nicht am 7. und 11. Mai 2020. Am Feiertag, den 11.11.19, wird der Kurs in Auch ausnahmsweise stattfinden.

Beide Kurse sind offen für Neueinsteiger. Die erste Séance ist kostenlos. Wir tanzen in  schönen Säalen mit Holzfussböden. Die genauen Orte erfahrt Ihr von uns, wenn Ihr Euch anmeldet.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, nicht in Biodanza, aber auch nicht in Tanz allgemein. Was unbedingt  notwendig ist, ist die Begeisterung am freien tänzerischen Ausdruck, allein oder im Kontakt mit Anderen. (Wobei niemand allein „vortanzen“ muss, weil die Einzeltänze von allen zur gleichen Zeit ausgeführt werden.)

Jeder Tanz wird von mehr oder minder konkreten verbalen Hinweisen und einer Demonstration durch die Facilitatrice eingeleitet. Die Teilnehmer werden immer wieder vor allem zum Ausdruck des eigenen inneren Empfindens und der eigenen inneren Impulse ermutigt. Die Hinweise stellen eine zusätzliche Hilfe dar.

Kleidung

Bequeme Kleidung zu tragen, ist eine wichtige Voraussetzung, möglichst in mehreren Schichten, da die Palette der Tänze von hochaktiven bis zu sehr langsamen reicht, und dementsprechend anpassungsfähige Kleidung angenehm ist. Wir tanzen entweder barfuss oder bei Bedarf mit Antirutsch-Socken oder weichen Tanz- bzw. Gymnastikschuhen.

Getränke

Wer während des Tanzens trinken möchte, bringe sich bitte selbst Getränke mit. Während der kurzen Pausen zwischen den Tänzen, die den Ansagen des nächsten Tanzes dienen, kann man den Durst gut löschen.

Gespräche

Wir empfehlen jedem Teilnehmer, während der Vivencia (so heisst die Abfolge der 10 – 15 Tänze und Übungen in Biodanza) nicht mehr zu sprechen. Das ist hilfreich, um aus unserem alltäglichen Denkmodus mehr ins Fühlen zu kommen und genauer zu spüren, was man wirklich ausdrücken, tanzen möchte.
Vor Beginn der Vivencia ist eine Viertelstunde Zeit, um sich mit den anderen Teilnehmern und/oder der Animatorin zu unterhalten und auch der Gesprächskreis ist eine gute Möglichkeit, um Dinge loszuwerden.
Wir beginnen die Vivencia pünktlich um 14Uhr bzw. 17 Uhr mit einer Meditation und dem schon erwähnten Gesprächskreis. Wenn du zu spät kommen solltest, füge dich bitte leise und respektvoll in die Runde ein.

Tarif

Der erste Besuch unserer Gruppen ist kostenlos, danach gibt es die Möglichkeit, zwei Probeséancen à 12 Euros zu besuchen, um sich über sein Engagement klar zu werden. Diese 24 Euros werden dem folgenden Abonnement angerechnet: Ein Jahresabo kostet 168 Euro (28 Abende à 6 Euro) und ein Quartalsabo kostet 8 Euro pro Séance (also 64/80/80 Euro im 1./2./3.Trimester). Im Falle objektiver Zwänge, die die allwöchentliche Teilnahme verhindern, oder im Falle finanzieller Schwierigkeiten können wir gemeinsam nach einer darauf abgestimmten Lösung für das Abonnement suchen.

Kontakt

Bitte melde dich bei Doris Hornig, wenn du weitere Informationen wünschst oder am Wochenkurs teilnehmen möchtest.